Kloster Andechs

Kloster Andechs

Bier:
Andechser

Ein Besuch auf dem "Heiligen Berg" und im Kloster Andechs ist fast schon Pflicht, wenn man im Fünf-Seen-Land zu Gast ist.

Andechs ist in erster Linie als Wallfahrtsort bekannt, aber auch wegen seines guten Bieres.

Daher lohnt eine Einkehr ins Bräustüberl oder in den Biergarten.

Man sollte jedoch nicht wieder gehen, ohne die Klosterkirche besichtigt zu haben und den Ausblick zu genießen.

Kinder:
Großer Abenteuer-Spielplatz weiter unten am Klostergasthof,nicht einsehbar

Parken:
Riesen Parkplatz am Fus des Klosterberges,es gieb auch behinderten Parkplätze weiter hinten.

Unser Tipp:
Biergarten im Winter !

Dies ist der einzige"Biergarten",den wir weniger im Sommer als im Winter empfehlen,unter der Woche,möglichst bei grausligen Wetter,dann,wenn keine Busladungen,sondern nur die ganz Eingefleischten hier heraufkommen ins urgemütliche Bräustübel und ihren Doppelbock schlürfen.Es ist auch drinnen erlaubt,die Brotzeit mitzubringen.

Plus:
Herliche Lage,bestes Bier

Minus:
Am Wochenende oft überlaufen,keine Bäume im Hof

 

Zu erreichen ist der Biergarten mit den Öffentlichen über:
S 8 Herrsching, Bus 951 vom Bahn- hof, fährt selten,
letzter Bus zurück gegen 20 Uhr

 

MVV - für Ihre Homepage

Kontakt:
Klosterbrauerei Andechs
Bergstr. 2
82346 Andechs
Tel. 0049 - (0)8152 - 376 - 0

Öffnungszeiten:
Täglich 10:00 - 23 Uhr

 

 


Größere Kartenansicht

 
 


Social Bookmarks - Bitte bookmarken Sie meine Seite bei: